Neue Programmierung – neues Leben. AUTOGENETIC RECORDINGS®.

Self_Programm

Was wie aus einer Szene in einem Science Fiction Film klingt ist für uns mittlerweile Alltagsgeschäft. Die Neuprogrammierung unserer Gewohnheiten. Sei, wer du willst!

BIOHACKING mit

Autogenetic_Recordings

Wer den Namen Dr. Bruce Lipton schon mal gehört hat, kennt das Phänomen: 90-95% unseres Tagesablaufs werden durch Gewohnheiten geregelt. Das sind Programme, die wir von Kindesbeinen an in uns tragen. Denkmuster, die unser Verhalten und Handlungen regeln – und zwar immer genau dann, wenn unsere Aufmerksamkeit schwindet. Immer wenn wir mal wieder in “Gedanken” schwelgen übernimmt unser eigebauter Automatikmodus das Zepter. Kennt ihr das, beim Autofahren bist du schon in Gedanken an das anstehende Meeting und du bereitest nochmal mögliche Fragen und Antworten auf? Doch wer fährt in diesem Augenblick das Auto bzw. wer reguliert deinen Puls, Atem oder deine Haltung? Es sind Programme, die sich in uns abspielen.

Programme regeln unser Verhalten.

Und diese können ziemlich optimal wie als auch sabotierend sein. Allein der Fakt, das wir die meiste Zeit des Tagesverlaufs in Wiederholungsmodus laufen macht klar, warum wir das erleben, was wir erleben. Und woher stammen diese Denkmuster, von denen wir uns lenken lassen, ohne es überhaupt zu bemerken? Die Quelle liegt in frühester Kindheit. Es sind die ersten sieben Lebensjahre, in denen under Gehirn in einem hypnoseähnlichem Modus läuft. Auch genannt Theta Phase. In dieser Zeit lernen wir nicht; wir speichern Informationen ab. Und das sind unsere Verhaltensprogramme. Abgeschaut von unseren Eltern, Erziehern und sonstigen Leuten, denen wir in der Zeit begegnet sind und uns vertraut waren. Das heisst, in diesem Sinne unterliegen wir einer Opferrolle. Je nach Umfeld haben wir uns in die ein oder andere Richtung gewandelt, dennoch laufen Großteile unseres Tagesablaufs nach diesen angeeigneten Fremdmustern ab. Läuft alles soweit bei dir prima? Toll!

Schwierig wird es, wenn du dir negative Selbstgespräche “verpasst” wie zB. “Das machen andere besser” oder “das darf ich nicht”… Solche negativen Eigenarten bringen genau das Gegenteil zu unserem an sich glücklichkeitsbestimmten Dasein. Und das kann uns bei großartigen Dingen hindern, diese überhaupt zu machen und zu erleben, was ziemlich schade ist.

Doch kann ich das überhaupt ändern?

Und die Antwort ist so einfach wie effizient: JA! Das geht:

Think positive.

Und woher will man wissen, ob und welche Programme in einem laufen? Nun, das ist recht einfach zu lesen: Schau dir dein derzeitiges Leben an. Dann siehst du genau, was dein Programm ist. Wir sind auf der Erde, um das Leben zu geniessen – alles andere ist BULLSHIT. Deshalb ist in unserem emotionalen System der Drang nach Lebensfreude so stark ausgeprägt.

Es macht allerdings wenig Sinn, über den Tag hinweg ab und zu mal einige positive Gedanken zu machen. Um unser Automatik-Programm zu manipulieren bedarf es bestimmter Techniken. Mit hohem Erfolg kommt man mit Hypnose in diese Bereiche des neurologischen Systems. Das ist sehr aufwändig und nicht jedermanns Sache. Schliesslich müssen wir – um Denkmuster grundlegend zu ändern – wieder zurück in die Theta-Phase, wieder in den Bereich der langsamen Hirnfrequenz. Und jetzt kommt das Beste: Wir durchlaufen diesen Bereich immer dann, wenn wir einschlafen und auch dann, wenn wir wieder aufwachen.

Wenn wir uns zu diesen Zeitpunkten mit neuen Denkmustern bespielen möchten, empfiehlt es sich diese vorher aufzunehmen und dann im Schlaf zu hören.

Erfolgreich durch Selbsthypnose im Schlaf.

Dazu verwenden wir passende Schlafkopfhörer, die nicht zu sehr auftragen und angenehm zu tragen sind.

Wir bieten für die Programmierung folgende in vielen Tests als erfolgreich geprüfte Werkzeuge an:

  1. Basic: Anleitung zur Selbstoptimierung. Nur du kannst das schaffen. Und daher gibt es eine Anleitung für die Optimierung im Schlaf.
  2. Gadget: Kopfhörer für den Schlaf. Klar funktioniert jedes paar Kopfhörer oder Lautsprecher. Letzteres ist bei mehreren Personen im Raum ohnehin schwierig. Doch ideal sind welche, die auch in unruhigen Nächten ihre Position bewahren um dir das bestmögliche Ergebnis zu liefern. Ach ja: Finger weg von Bluetooth (!) und sonstigen Strahlungen zur der Nachtruhe. Flugmodus und ein Kabel zum Head- und Smartphone sind obligatorisch.
  3. Random: Fertige Programme. Das sind fertig gesprochene Sätze die dir zum Erfolg verhelfen. Wir bieten dir vorbereitete Dateien an, die du in der Nacht auf deinem Pod abspielen und anhören kannst.
  4. HighEnd RECORDINGS: Größte Erfolge sind mit folgendem Set zu erreichen: Selbstgesprochene Programme. Wir zeigen dir im Workshop wie man seine Programme selbst zusammenstellt und die optimale Lösung für die aktuelle Situation bildet. Du lernst die Anwendung dieser effizienten Möglichkeit in Verbindung mit einigen weiteren Bio-Hacks und Ernährungsempfehlungen in Anleitung.
    Der hohe Erfolg liegt am effizienten Einsatz der eigenen Stimme. Denn  unser Körpereignes System erkennt unsere Stimme als das wahre “wir/ich” und sämtliche Infos wandern direkt in das Unterbewusstsein. Die Intensität merkt man dann, wenn wir nachts wach werden und akut noch negative von den neuen und optimierten regelrecht überschrieben werden.

Autogenetic_Recordings

    1. Ein Programm für deine persönliche Entwicklung –

um deine Träume in die Realität zu befördern.

Erhältlich ab April 2020 hier im RAWFOODBLOG.DE Shop.

Hilfe, ich hab Sodbrennen…

Sodbrennen

Was kann ich bei Sodbrennen tun?

Mit dieser Frage hat sich jemand an eine Facebook-Gruppe gewendet und das ist die Antwort bzw. besser die Fülle an Lösungsvorschlägen. In dieser simplen Frage wird die Komplexität der an sich simplen Symptomatik ersichtlich. Die hier gestreute Bandbreite an Tipps und Empfehlungen bei einer relativ banalen Reaktion des Körpers auf Säuren zeigt, das es viele Wahrheiten gibt. Doch jeder einzelne muss sich des Weges selbst bestimmen.

Wenn du deine Verantwortung (für dich selbst) an jemand anderen wie als Beispiel einen Arzt oder wen auch immer überträgst, weil du deiner eigenen Kompetenz scheust, so musst du mit dem weitgehend für dich unkontrollierbaren Ergebnis leben. Und eben genau das muss man erst mal für sich selbst oder für seine Kinder verantworten!

In der Frage an die Facebook Community – und den Antworten – zeigt sich, das jemand seiner Kompetenz nicht scheut und versucht an eine Idee zur Lösung zu kommen. Die Entscheidung, welches davon letztendlich in Betracht gezogen wird, obliegt dem Fragenden. Und da hier viele Posts auf Säurewandler in Form von Natronlösungen und auch einige auf das Thema ph hinweisem, scheint die Überzeugung dahingehend zu sein. Es wird im akuten Fall bestimmt zur Linderung kommen.

Die einzig entscheidende Frage lautet: Woher kommt das Sodbrennen?

Wenn man dieser Antwort nicht auf den Grund geht, so wird die Einnahme von künstlichen Basenbildnern wie zB. Natron möglicher Weise zum Dauerzustand. Es ist auf Dauer wesentlich effizienter, seinen Bewusstseins- und Ernährungsplan zu überarbeiten und mehr auf basische Kost gepaart mit Fröhlichkeit zu setzen.

Schön zu sehen, das man in kürzester Zeit auf enorme Hilfsbereitschaft über und durch das Internet treffen kann. Damit kommen wir wieder ein großes Stück der Selbstverantwortung näher.

… ab und an mal eine Messerspitze Natron mit ausreichend Flüssigkeit und Abstand von 2 Std zu Essenszeiten tut immer wieder mal gut.