Shirtakki oder Konjak – Eine alternative zur herkömmlichen Pasta

Nudeln und Nudelgerichte basieren meist auf einer glutenhaltigen Weizenmehlmischung. Etwas besser bekömmlich sind Dinkel oder Vollkornnudeln. Wahrhaft lecker!

Wer ständig den tollen Geschmackserlebnis von seiner Lieblingspasta nachgeht und nicht ständig körperliche Arbeit verrichtet, muss feststellen, das die Kleidung kontinuierlich eine Nummer größer gewählt werden muss. Denn die überschüssigen, unverbrauchten Kohlenhydrate müssen irgendwo bleiben. Daher lagert der Körper sie erst mal im Fettgewebe “zwischen”. Und je nach dem wie viel Nachgelegt wird, wachsen die Ausmaße an Hüfte und Co.

Wie auch die klassische Pasta mit Italien in Verbindung gebracht wird, eigentlich stammt sie aus Asien. Und in der japanischen und chinesichen Küche werden seit Urzeiten Nudelgerichte aus dem kohlenhydratarmen Konjak Mehl hergestellt. Geschmacklich kommen die sogenannten Shirtakki Nudeln der klassischen Weizen/Dinkel etc.Variante sehr nahe.

Auszuprobieren hier im Link oder im Asia Shop erhältlich.

Schreibe einen Kommentar