Essen, Geist und der Codex Humanus

CodexHumanus

Wer sich gut ernährt, dem geht es besser. Und damit ist nicht nur Food als Treibstoff für den Körper gemeint sondern auch Food für die Seele, für den Geist. Beides vereint sich im komplexen Nachschlagewerk “CODEX HUMAUS”, dem Buch der Menschlichkeit. Dieser Zweibänder darf an sich in keinem Haushalt fehlen. Denn sollte es mal zu einer Störung der Gesundheit kommen, so ist guter Rat oftmals schwer zu finden. Und wie in jedem Business verstecken sich auch je nach Lukrativität auch viele schwarze Schafe unter den Geschäftsleuten – und wenn sie sich am Ende auch noch Ärzte nennen dürfen. Leider steht vielerlei Sinn nur auf Profit ausgerichtet. Aber mal ganz ehrlich: Wer sein Leben auf Krankheiten anderer aufbaut, kann sich oftmals in ebenso krankhafter Geldgier verlaufen. Und dann entstehen, von großem Hof entsprungen, eine Horde missionierender Pharma-Ritter, die für die winkenden Boni’s für reichlich Umsatz mit deiner verschwendeten Gesundheit sorgen. Halt, Stop! Das geht aber auch anders:

Wir bauen unser Leben auf der Gesundheit auf. Schliesslich sind wir hier, um jeden Augenblick zu geniessen. Und weil es uns so gut geht, möchten wir das mit jedem von euch teilen. So werden wir immer stärker und es geht uns Tag für Tag immer besser.

In dieser Enzyklopädie der Körperfunktionen sind viele mögliche Beschwerden thematisch gelistet und mit Gegen-Mitteln als Behandlungsideen vermerkt. Jetzt kann man sich ein paralleles Bild von der Gesundheit machen und in die Therapie einfliessen lassen. Da Heilungsversprechen nich öffentlich verkündet werden dürfen, tu ich das auch nicht. Viel mehr soll dieser Post darauf hinweisen, das die große, weite Welt da draussen wirklich groß ist! Da sich der Autor vom Codex Humanus bei offiziellen medizinischen Beratungs- und Behandlungsstellen nicht sonderlich gut aufgehoben gefühlt hat, hat er ein solches Werk erstellt.

Deutsche Ausgabe

 

Codex Humanus79,90 inkl. Versand (D)

Englisch Version

 

Mit kritischem Gedanken richten wir uns zu Inhalt der Lektüre. Doch bislang habe ich keine Einwände gefunden. Denn erwiesenermaßen ist die westliche Medizin auf falschem Ursprung aufgebaut. Und zwar dem Prinzip des Demokrit. Demnach soll es nur Atome geben, sonst nichts. Da heisst, es sollen überhaupt nur physische Vorgänge stattfinden. So weit so gut. Diese Vorgänge finden auch so statt, soweit richtig. Doch wir sind Menschen. Und da ist die Hypothese von Sokrates wesentlich passender: Sokrates gab an seine Schüler weiter, dass es neben den Atomen noch etwas gebe, wofür wir heute Begriffe wie “Lebensenergie”, ¨Vitalkraft¨, ¨Chi¨, etc. verwenden. Das heisst mit “Geist” und “Energie” haben wir zusätzliche Faktoren, die im Codex Humaus allerdings nicht wirklich vorkommen. Aber. Wenn man mal bei reiner Medikamentierung betrachtet, was mechanisch gut funktioniert, mit wie vielen Nebenwirkungen wir es bei Einnahme von pharmazeutisch-künstlichen Chemieprodukten zu tun bekommen können, so können wir für die Auflistung der wirkungsvollen Naturheilmittel ohne Nebenwirkungen im Buch sehr dankbar sein. Ich hole mir immer wieder Tipps, Hinweise und Anregungen zu jeglichem Thema in der Sammlung.

Doch eine Sache muss uns immer klar sein: Die Eigenverantwortung trägt jeder für sich selbst. Und dieser Blog ersetzt mit Sicherheit keine persönliche Entscheidung, an wen man sich im Fall halten sollte.

Fazit: Die Bücher sind ein Muss für jeden Haushalt. Sie zeigen uns alternative Meinungen zum Arztbesuch. Auch wenn dieser 10 Jahre Medizin studiert und gelernt hat, so ist das einzige sinnvolle, was die westliche Medizin mit Bravour hervorgebracht hat die Chirurgie. Der Codex Humaus bringt uns Naturmedizin näher und vermittelt wichtige Informationen, Wirkungsweisen und Zusammenhänge der humanitären Bio-Chemie. Well done.

Aspartam (E951) – Giftiger Zuckerersatz

Fishermens Aspartame

Diäten und Gesundheit sind nicht immer gleich zu setzen. Denn wer kalorienreduziert und “light” isst, nimmt eventuell mehr Giftstoffe zu sich, als man an an Kalorien spart.

Ein Vertreter dieser “bewusst leben” Kategorie ist der Süßstoff E 951 ASPARTAM, der wissenschaftlichen Studien zur Folge als Krebserregend eingestuft wird. Viele Produkte der Rubriken Diät-, Wellness-, Zuckerfrei, etc enthalten Zuckerersatzstoffe, welche u.a. auch gesundheitsschädigenden Aminosäure Phenylalanin beinhalten. Diese kann Depressionen auslösen. Das ist aber gut für diejenigen, die Antidepressiva verkaufen.

Ein weiteres unerwünschtes Produkt bei der Zersetzung ist das Formaldehyd. Es ist seit Jahren als Krebsserrgend bekannt und in Aspartam ist es in der Bioverfügbarkeit wesentlich stärker als man es aus einer alten Sperrholzwand jemals eingeatmet bekäme.

WOW!

Doch wie erkenne ich, den an sich unscheinbaren Giftcocktail im Essen? Es ist in der Inhaltsliste vermerkt. Nehmt euch die Zeit und lest die Zutatenliste etwas kritischer durch. Es wird euch viel Zeit in der Zukunft versüßen 🙂

Zucker selbst ist auch nicht empfehlenswert, ist aber besser als jeder künstliche Süßstoff. Diabetiker und bewusste Süßliebhaber wählen Stevia, Xylit, Ahornsirup, Yaconsirup, Reissirup oder Datteln. Das Honigkraut Stevia kann man sogar selber züchten und muss es nicht kaufen!

Schaut euch jetzt mal mit dem Wissen die Auswahl von Aspartam im öffentlich zugänglichem Raum an:

ATTAC! Gesundheit.

Nach Attac-Urteil rechnet auch Campact mit dem Verlust der Gemeinnützigkeit. Ein Alarmsignal für unsere Demokratie.

Was sagt Rawfoodblog.de? “Wer bei Großkonzernen einkauft, ist voll und ganz mit auf der Spendenliste. Toll gemacht, everybody!”

Rund 150 Konzerne regieren die Welt. Du bist Teil davon. Nein, das willst du nicht? Arbeitest du etwa nicht und zahlst keine Steuern? Schäm dich. Du Lump. Ach, du hast ein neues Auto. Das ist schön. Kaufst gern ein – Shopping zum relaxen? Na also, geht doch. Baust du dein Obst und Gemüse etwa selbst an?!? Aber das funktioniert doch nicht. Deine Saat ist Gen-manipuliert. Bildet keine neue Samen aus. Ach, weisst du, kauf einfach neue bei uns ein. Jedes Jahr. … wie Bitte? Nein, das ist ist Marktwirtschaft. Und du bist ein Teil davon. Sei dankbar und geh zum Fussballkucken du Trott… äh…. treuer Freund mit Payback-Karte, während wir neue Pläne über dich schmieden. Dir geht es doch gut! Hier, nimm die TV-Show und friss Chipps. Das haben wir der Jungs von der Pharma versprochen. Ja, richtig, den Jungs. Mädels sind zu brav und würden sowas nicht machen. Darum bekommen die auch weniger Gehalt. Aber dich haben wir ja im Boot. Ist übrigens ein U-Boot. Der Kapitän sind wir alle. Weisst ja, Monarchien sind total uncool. Daher ist auch niemand am Steuer. Aber wozu denn auch! Es geht uns doch gut! Die Motoren laufen. Dazu brauchst du nur ein paar autistische Freaks, die nichts vierdimensionales Hinterfragen. Und wenn, dann BUMM, weg. Die sind stolz wie Bolle, wen du denen einen Titel verleihst. Doktor Phil. und so. HA HA! Die bekommen nicht mal was vor dem offenen Kühlschrank zu fressen hin. Ach, las die doch. Die Machen die Drecksarbeit mit Kleinkram und so. Wir machen während dessen die große weite Welt. Liefern dem Mob den Fraß und lassen sie für wenig Lohn schuften. Nein, das ist kein teuflischer Plan, das ist die Realität. Kannste nix dran machen. Sagen wir jedenfalls immer wieder. Und glaube mir, es funktioniert! Aber achte nur drauf, das du wenigsten immer zwei Lager aufrecht erhältst und sie gegeneinander aufhetzt. Das beschäftigt jeden von denen dermaßen, das keine Zeit mehr für was anders bleibt. Ein paar schwarze Schafe hast du immer. Aber auch diese “Künstler” haben nur 24 Stunden am Tag zu Verfügung.

Oh, moment mal, das haben wir alle nur. Aber meine 24 Stunden sind kostbarer as deine. Daher, mach die Bahn frei! Weg mit den Hindernissen. Good Bye ATTAC. Und wenn irgendwann in naher Zukunft jeder Einzelne feststellt, das er Glück nicht für Geld kaufen kann, sondern nur durch gute Gedanken, dann wird dieser Post hinfällig. AMEN.

Es gibt 150 Weltweit ca. Großkonzerne und 194 Staaten/Länder, in denen wir Menschen uns organisieren lassen. Da unsere Nationen mit Geld gesteuert werden, was von Banken verwaltet werden, und großteils von diesen Konzernen erwirtschaftet wird, wird schnell klar, wer die Regierung in der Hand hat. Es sind bestimmt nicht irgendwelche Politiker, die ihre eigene Meinung vertreten, auch wenn es manchmal so den Anschein trägt.

Es gibt ca. 7,8 Milliarden Menschen und 150 Konzerne. Faktor 1:52Mio. Jetzt hat es glatt den Anschein, das einer Überbevölkerung entgegengewirkt wird. Denn einige stark gesundheitsschädigende Produkte wie Glyphosat, Aspatam oder künstliche Fruktosen, Alkoholmischungen und die ungestrafte Plastikflut mit Regenwaldabholzung zeigen dies auf.

Seid auf der Hut und passt auf euch auf. Wählt Bio, bleibt gelassen. Geht Barfuss, fahrt mehr Rad. Stuft eure Krankenversicherung runter, denn ihr werdet aufmerksamer, wenn man Rohkostkuren samt Entgiftung macht. Und dann ist es egal, ob Attac und Co gemeinnützig ist, denn du veränderst die Welt mit deiner Handlung ohnehin.

Denk drüber nach.

Heuschnupfen adé

Sniff Boy

Wer die Last des Heuschnupfens trägt, wird sich über folgende Informationen freuen:

Es muss nicht sein.

Wer die Symptome von Allergien mit Hilfe der Schulmedizin mit Histaminblockern behandelt, wird vorübergehend mehr oder weniger Erfolg haben. Denn einer Allergie liegt unkontrollierte Ausschüttung von Histamin zugrunde, die wiederum in gestörter Alarmbereitschaft für Syptome wie juckende Augen oder eine triefende Nase sorgt. In der Schulmedizin wird nun mit Hilfe von Hilfe von Blockern diese Fehlfunktion chemisch unterbunden.

Doch allein die Frage, wie es dazu kommt wird nicht gestellt. Dazu habe ich im jahrzehntelanhem Selbsttest folgende Erkenntnis gefunden:

  1. Rohkosternährung
  2. Positive Gedanken
  3. Darmsanierung
  4. Schwarzkümmelöl

Punkte 1., 2. und 3. sind grundlegend um alle Körperfunktionen intakt zu halten.

Nummer 4. ist bei diagnose einer Allergie zusätzlich empfehlenswert. Es gibt dazu zahlreiche Videos in Youtube. Hier ein recht tiefgründiges:

Werde auch du deinen Heuschnupfen los. Ohne Medikamente. Es geht.

Choose your foods wisely – Warum gute Ernährung?

Choose your foods wisely – Denn womit du deinen Körper bestückst ist von großer Bedeutung. Bedenke das du ein Transformator bist:

Stell dir vor, das das Stück Ananas im Tagesverlauf zu dem wird, was du bist, machst oder gar kreierst. Denn was deine geistigen Gedanken hervorbringen, muss irgendwie in die Tat umgesetzt werden, sonst würde sich die Materie nicht dahingehend formen. Und auch der Spielraum, in dem dein Geist in deinem Körper verankert ist, besteht aus Proteinen, die durch die Verstoffwechselung von Kohlenhydraten existieren. Diese müssen an die Stelle gebracht werden, an der sie entstehen sollen. Dieser Mechanismus nennt sich Stoffwechsel, und je besser er funktioniert, umso mehr ist möglich. Die Frage ist, was notwendig ist um a) deinen Geist mit allen seinen Emotionen und Wünschen zu befriedigen und b) den Metabolismus aktiv und leistungsfähig zu halten.

Der Transformator

Das heisst, das die Banane, die du zum Frühstück isst, sich bis zum Folgetag in einen Teil deines Körpers bis hin zur Kreation von High-Tech Raumfahrt oder Smartphones verwandelt haben wird. Und das passiert mit allem, was du zu dir nimmst.

Jetzt schwanken wir immer zwischen gutem Geschmackserlebnis, was mit “gutem Essen” fehlinterpretiert wird bis zu hohen Nährstoffgehalt, der durch enthaltene Bitterstoffe geschmacklich recht gewöhnungsbedürftig ausfallen kann. Wie immer ist die perfekte Mischung von beidem das erklärte Ziel. Und genau das ist eins der Suchprofile bei RawFoodBlog.de. Das Verständnis über Zusammenhänge verstehen und guten Geschmack mit Hochleistung zu kombinieren.

Mit der veganen Rohkost haben wir einen, sofern gut kombiniert, idealen Leistungsträger. Dennoch stellt Soul-Food wie Pizza/Pasta mit einem Glas gutem Rotwein eine andere Säule auf, die durch die Ausschüttung der Extraportion Serotonin punktet. Pizza, so gut sie auch sei, gilt, wenn man Leistungsfähig werden oder bleiben möchte, allerhöchstens als Genussmittel. Vorausgesetzt, man geniesst diese in schönem Ambiente mit liebevollem Klima. Aber denke dran, dein Körper kann wesentlich besser mit grünen, Chlorophylhaltigen Lebensmitteln umgehen.

Mache einen Test und finde es selbst heraus. Denk dran:

There is nooo way back from RAW FOOD.

Our daily dose.

Sunset

Bist du glücklich? Wenn ja: Wie ist dein Tagesablauf?

Machst du folgendes?
• Meditieren ca. 30 min
• Positive Affirmationen, 20 Verschiedene bezgl. Familie, Business, Gesundheit, laut ausgesprochen um die Wirkung zu verstärken
• Tägliche Dankbarkeit
• Ausreichend Sport / Bewegung in frischer Luft
• Setzen von (erreichbaren) Tageszielen
• Täglich das richtige essen: Mind. 3/4 Rohkost und nur 1/4 Soulfood (Pizza/Pasta/Vino)
• Ausreichend schlafen
• Zeit in Partnerschaft investieren

Wenn du vieles – oder alles – mit “JA” ankreuzen kannst: Wow. Du weisst, wie es geht! Sollte noch etwas fehlen, freue ich mich über eine PN, denn wir wollen alle immer besser werden!

Choose your foods wisely – Warum gute Ernährung wichtig ist findest du hier.

Reinkarnation ..?

Ist im Augenblick nicht mit westlich wissenschaftlicher Therorie nicht nachvollziehbar. Wenn man diesem Jungen Mann zuhört, entsteht die Frage, woher er mit seinen neun Jahren das Wissen dazu bzw woher er die Intention stammt, sich dem Thema zu widmen. Und das in einem Ausmaß, wo andere doch eher mit Puppen oder Autos spielen.

Siehe selbst:

Die Reinkarnation hat in der christlichen Glaubenswelt auf Grund möglichen Unklarheiten um Hinterlassenschaften zu Differenzen geführt. In diesem Sinn hat sich die biblische Schrift dessen angepasst. Im Hinduismus hingegen gilt die Wiederkehr als obligatorisch und führt zu “mache ich morgen” Mentalität. Wie dem auch sei. Es existieren zahlreiche Entwürfe zum Thema in sämtlichen erdenklichen Facetten.

Auch herrlich:
Als der Mann in die Hölle kommt und direkt vom Teufel feierlich empfangen wird: “Schön das du da bist! Hier ist die Garderobe, dort warten ein Willkommens-Drink auf dich. Deine Vorlieben sind uns ja bekannt und mach es dir bequem. Alles steht dir zur freien Verfügung!” Als der Mann fragte: “Wie bitte? Und was ist mit den Fegefeuern und dem ewigen Leid?” so zeigte ihm der Teufel die rostige Tür: “Ach so, du meinst das hier.” Und öffnete diese unter Einsatz seiner Kräfte. “Das ist das, was die Katholiken glauben.” und schlug sie wieder zu.

Auch das ist ein Glaube. Denn glauben heisst nicht wissen.

Doch wie ist das mit der Wiederkehr? Flatliners? Das weiss niemand so ganz genau, aber jeder hat seine Vermutung. Und weisst du was? Alles ist möglich!

Lass dir einige Geschehnisse mal verdeutlichen:

• Du bist bei einem Gespräch eher Beobachter als Teilnehmer. Du kannst relativ sofort die Leute der Runde durchschauen. Es kommt dir bekannt vor, denn du hast viele Situationen schon mal gehabt. Es kann an der Speicherfähigkeit deiner Zellen liegen. Doch woher kommt diese? • Du fühlst dich sicher. Du bist gerne alleine und das erfüllt dich. Das heisst nicht, das du nicht solzial bist. Sehr gerne geniesst die Gesellschaft einiger auserwählter. Menschen mit denen du dich austauschen kannst. Das ist nicht zwingend notwendig, doch es ist sehr angenehm. Denn wir sind in der Gemeinschaft besonders stark. Und selbst zwei Eremiten können einander gut helfen, wenn es denn passt. • Doch du passt einfach nicht zum Mainstream. Das ist einfach nicht deine Richtung. Musikalisch sehnst du dich nach archaischen Klängen aus dem 432 Mhz Spektrum. Gerne auch Chill Out oder Dub. Hauptsache nahe der Urfrequenz. Das Wort “Trend” kennst du aus dem Lexikon. Du gehst offen damit um. Denn dass lässt dich wachsen. Alles, was zur Verbesserung beiträgt, ist willkommen, nimmst du an, prüfst es. Denn jede gelebte Erfahrung macht dich stärker. Das alles kennst du irgendwoher. • Dein Rat ist gefragt. Auch wenn du ständigen Lebenslektionen bestehen musst, die kuriose Ausmaße haben können. Wir lernen immer und stets dazu. Immer neue Erfahrungen addieren sich zu deinem ohnehin umfassenden Wissen und das ist auch gut so. Stell dir mal vor, alles wäre erforscht. Was ist dann? Damit das nicht so schnell passiert, haben wir als höchste Aufgabe den Sinn des Lebens zu ergründen. Schön sind die Weisheiten, das wir verkörpert sind um mit allen Sinnen zu geniessen. Doch wer ist wir? Wer bist du eigentlich? Bist nicht der Körper, ja du bist noch nicht mal dein Verstand. Wer bist du? Interessant ist die Frage, wer du ohne Elternhaus, Kindergarten, Schule oder Berufsausbildung bist. Was dann von dir übrig bleibt, das bist du. Das ist das was im schier unendlichen Universum die Mitte bildet. Deine Mitte. Welche auch sonst. • Due hast schon mal Energie sehen können. Zugegeben, ohne die Hilfe von schamanistischen Ritualen ist das nur schwer möglich. Aber wenn, dann kommt dir die Situation auf einmal sehr vertraut vor. Das ist der Moment, wenn du den Zugang zum Spirit erlangst. Das macht dich besonders. Abseits des Mainstreams. Denn wer weiss, wer dazu überhaupt noch alles im Stande ist. • Du hat eine Menge an Erfahrungen und Weisheiten erlangt. Doch dein Drang nach mehr ist stark ausgeprägt. Dabei betest du keine Idole oder “Stars” an und denkst auch nicht in Klassengesellschaft. Alles ist für dich eins, denn jeder hat seine Aufgabe. Und ein schneller Sportwagen der Luxusklasse sowie ein Bettler in Innenstadt zeigen lediglich die ungleichmäßige Verteilung von Werten auf. Das tangiert dich nicht. Denn schließlich ist dir bewusst, dass wir eins mit dem Universum sind, in dem jeder seine Aufgabe hat. Und interessant wird es, das sich jeder seiner Aufgabe widmen kann. Ob man sich diese aussucht? Keine Ahnung. Aber man kann das Beste draus machen! Und was man immer wieder wiederholt, darin werden wir immer besser. Ganz gleich was es ist!

Hier die daily dose – ein idealer Tagesablauf.

Clean Air

… erst mal saubere Luft schaffen. Im Winter, wenn die Fenster gern geschlossen bleiben kann das ein Ionisator, ein Luft “Purifyer”, übernehmen. Dabei wirkt das Gerät wie ein Filter und wandelt positive Ionen in negative um. Die Wirkungsweise ist dem Effekt eines Gewitters nachempfunden.

Als ideales, regelbares Gerät mit guter Optik und erschwinglichem Preis gibt es folgendes:

Viel gute Luft und erholsamen Schlaf damit!