Kale Crisps – Grünkohl mal anders

Viele kennen bereits Grünkohlchips oder deren Artverwandte, die Gemüsechips. In einigen gut sortierten Märkten findet man seit geraumer Zeit diese schmackhafte Variante aus dem Reich der Rohkost. Und saisonal gesehen ist jetzt die beste Zeit, Grünkohlchips selbst herzustellen. Wenn ihr wüsstet wie einfach das ist! Und das Beste ist die volle Kontrolle über die Zutaten bei hervorragendem Ergebnis!

Man nimmt lediglich einige Blätter „Palme“, zerkleinert sie mundgerecht und schwenkt diese in folgender Mischung:
etwas Oliven- oder besser Leinöl
Zwiebel
Knoblauch
Cayenne Pfeffer
Salz
Kurkuma (Tumeric)
und etwas Sesam
Das Mischen geschieht am besten mit dem Zauberstab, da die geringe Menge den Vitamix nicht auslastet.

Im Dörrgerät oder im leicht geöffnetem Backofen bei Minimalhitze sind in ca. 4Std knusprig.

Fokkenlecker!

English Version

Kale Crisps – kale with a difference

Many already know kale chips or their relatives, the vegetable chips. In some well-stocked markets you can find this tasty variety from the realm of raw food for quite some time. And seasonally, now is the best time to make kale chips yourself. If you only knew how easy that is! And the best thing is the full control of the ingredients with excellent results!

Just take a few leaves of “palm”, chop them up and swirl them in the following mixture:

Some olive or better linseed oil
Onion
Garlic
Cayenne pepper
Salt
Turmeric (Tumeric)
and some sesame

The mixing is best done with the wand, because the small amount does not use the Vitamix.
In the dehydrator or in the slightly open oven at minimum heat are crispy in about 4 hours.

Healthy as hell!

Schreibe einen Kommentar