Heuschnupfen adé

Heuschnupfen adé

Wer die Last des Heuschnupfens trägt, wird sich über folgende Informationen freuen:

Es muss nicht sein.

Wer die Symptome von Allergien mit Hilfe der Schulmedizin mit Histaminblockern behandelt, wird vorübergehend mehr oder weniger Erfolg haben. Denn einer Allergie liegt unkontrollierte Ausschüttung von Histamin zugrunde, die wiederum in gestörter Alarmbereitschaft für Syptome wie juckende Augen oder eine triefende Nase sorgt. In der Schulmedizin wird nun mit Hilfe von Hilfe von Blockern diese Fehlfunktion chemisch unterbunden.

Doch allein die Frage, wie es dazu kommt wird nicht gestellt. Dazu habe ich im jahrzehntelanhem Selbsttest folgende Erkenntnis gefunden:

  1. Rohkosternährung
  2. Positive Gedanken
  3. Darmsanierung
  4. Schwarzkümmelöl

Punkte 1., 2. und 3. sind grundlegend um alle Körperfunktionen intakt zu halten.

Nummer 4. ist bei diagnose einer Allergie zusätzlich empfehlenswert. Es gibt dazu zahlreiche Videos in Youtube. Hier ein recht tiefgründiges:

Werde auch du deinen Heuschnupfen los. Ohne Medikamente. Es geht.