Kategorienarchiv: Shopping Tipps

Rohvolution_Messe
Tropische Früchte, Floating Market, Bangkok

Tropische Früchte Wie sehen eigentlich…   … aus, bevor man sie bei uns im Supermarkt findet? Der weite Weg der tropischen Früchte und Gemüsesorten. Beim Besuch einer Farm in Thailand durften wir bei der Ernte von Kokosnüssen dabei sein. Auch Papayas, Bananen, Chillies und Mangos gehörten mit zum Repertoire. Zwei Autostunden von Bangkok wurden wir fündig und wurden sehr gastfreundlich empfangen. Der Besitzer hat im Rahmen einer Führung tiefgründige Einblicke in die Welt der tropischen Pflanzen gegeben. Ich war sehr beeindruckt. Hatte auch noch nie eine wildwachsende Orchidee am Baum gesehen, der Wurzeln sich mit der reinen Luftfeuchte begnügen. Kokos Die Kokosnüsse waren grad reif und wurden gleich vor Ort verarbeitet. Reine Handarbeit. Meditativ wurde Kokosnuss für Kokosnuss von der Schale befreit. Das geschieht mit einem Stationärem Messer, wo die harten Aussenhäute mit beherztem Griff entfernt werden. Auf dem Bild ist die Menge zu sehen, die eine Person pro Tag…

Weiterlesen

Aronia Apfelbeere Rawfoodblog

Warum machen wir unser OPC nicht einfach selbst? Aronia, die Apfelbeere. In diversen Studien hat sich die Aroniabeere als den OPC Lieferanten bester Güte herausgestellt. Diese liegt noch weit vor der eigentlichen Weintraube bzw deren Kernen. Bei OPC handelt es sich um die Schutzmechanismen der Pflanzen. Es gehört zu den Polyphenolen, einer grossen Gruppe aus dem Bereich der sekundären Pflanzenstoffe. Besonders beeindruckend ist die antioxidative Kraft der Substanz, das gar eines der stärksten verfügbaren Antioxidantien ist, die wir kennen. Eine äusserst fundierte Recherche stammt von Patrick Stohbach aka “Roh Vegan am Limit”:  Apfelbeeren stammen ursprünglich aus Nordamerika. Dort wachsen sie auf bis zu zwei Meter hohen Büschen und gehören zur Gattung der Rosengewächse. Es gibt verschiedene Sorten. Aronia lässt sich, wie sämtliche Obstsorten auch im eigenen Garten selbst kultivieren, da sie sehr gut an die klimatischen Bedingungen in den mitteren Breiten angepasst sind. Die Reifezeit ist in den Sommermonaten von August –…

Weiterlesen

Angel Juicer

Wer Saft mag, lebt im Vorteil. Säfte sind leicht zu geniessen und haben wichtige Inhaltsstoffe für unsere Ernährung. Dabei kommt es aber besonders auf Herkunft der Waren, des Obstes und Gemüses, sowie die Herstellungsweise an. Entscheidend ist ein schneller Verbrauch. Denn im Lauf der Zeit verklumpen die mikroskopischen Moleküle zu Clustern. Solce Verbindungen können von den Zellen stets weniger werdend gut aufgenommen. Je länger der Zeitraum von der Pressung verstrichen ist, umso suboptimaler. Daher sollte jeder Verbraucher zusehen, seinen Saft so frisch wie möglich zu trinken. Und das geht am Besten mit seiner eigenen Saftmaschine. Ginger Shots haben’s in sich! Als Ideal haben sich Slow Juicer herausgestellt. Diese art der Verarbeitung vermeidet die unangenehme Oxidation schon bereits im Entsafter, sollte dieser nämlich unter Hochtouren rotieren. Slow Juicer gibt es in verschiedenen Variationen und Preislagen. Alle haben typische Vor und Nachteile und funktionieren gut. Nur einer, es ist auch gleich der…

Weiterlesen

Andecher Kaffee3

Dem Zufall entsprechend tauchte währen einer Radtour bei eisigen Temperaturen das ersehnte Gasthaus am Wegesrand auf. Und so stand ich dann in der Andechser Kaffeerösterei. Der erste Eindruck war bezaubernd. Zu sehen waren Ergebnisse höchster Handwerkskunst, es roch nach wundervollem Kaffeearoma. Hinter dem Tresen begrüßt Reiner Leonhardt seine Gäste, er ist Inhaber und Gründer des Unternehmens. Sofort kamen wir ins Gespräch. Seine Passion für Kaffee ist durchdringend spürbar. Er wirkt äusserst gelassen und versteht sein Handwerk, guten Kaffee nicht nur zu servieren sondern auch zu produzieren. In diesem Fall passend so zu rösten, das das sich Aroma der Bohnen voll entfalten kann ohne dabei Schaden zu nehmen. Sein Geheimnis liegt in der Temperatur und Röstdauer. “Ich verarbeite die Bohnen nicht so heiss und deshalb etwas länger”, das ist seine Devise. Und deshalb sind sein Angebot im Gegenteil zu den Massenherstellern nur wenig Säurehaltig. Die Herkunft der Rohware findet man in…

Weiterlesen

EDEKA Schmidt Schondorf, Ammersee

Lebensmittel vom Fachmann …im Gespräch mit Herrn Schmidt im EDEKA Frischemarkt in Schondorf am Ammersee bei München: RFB: Guten Tag Herr Schmidt, sagen sie, ich suche Lupinen Kaffee, den Instant.., S: Guten Tag, ja zeig ich ihnen gern, einen Moment, hier… Oh, wir haben neben 25 Sorten Bohnenkaffe noch Gersten-, Dinkel-, Caro und … den werde ich für sie bestellen und in Kürze dahaben. RFB: Ok.. (Überwältigt vom reichhaltigen Angebot) Ich freue mich. S: Warum Lupinenkaffee, die alternativen sagen Ihnen nicht zu? RFB: Das ist eine Sorte, die nicht stark säurenbildend ist. Andere Sorten hingegen schon eher… S: Sehr interessant, danke für den Hinweis. RFB: Sie haben für die Verkaufsfläche ein sehr umfassendes Angebot. In der Tiefkühlung befinden sich Okra Schoten und Kaffir Limettenblätter. So etwas findet man, wenn überhaupt, im Asia-Shop. Dazu ist die Auswahl an guten Weinen in Hinblick auf das Platzangebot reichhaltig und das Frischgemüse, welches aus logistischen…

Weiterlesen

Xylit

Xylit im Blickpunkt: Weisser Zucker liefert eine Vielzahl schwerwiegender und erschreckender Gründe, das man seinen Konsum vollständig vermeiden sollte. Naschkatzen brauchen aber auf nichts an Geschmack verzichten. Daher kann man herkömmlichen Raffinerie Zucker sehr gut durch Xylitol ersetzen, den Birkenzucker. Achtet bitte auf Bio-Qualität, da nur dieser wirklich aus Pflanzenstoff gewonnen wird. Neben seiner Süßkraft ist er auch noch obendrein antibakteriell Zahnpflegend, was man im ersten Moment nicht glauben vermag. Wer aktuelle Studien über Flour und dessen negativen Auswirkungen gelesen hat, macht es wie ich und damit seine Zahnpasta ab sofort selbst. Gut funktioniert eine Mischung aus Kokosöl, Xylit, Natron und etwas Pfefferminzöl. Warm zusammenfügen und verrühren, fertig! Ach ja: Hände weg vom Süßstoff Aspartam (E 951). Studien zur Folge keine gute Idee zumal es Stevia gibt. Dazu folgt an gleicher Stelle in Kürze mehr. Sweet dreams! English Version Xylit: Multi purpose birch tree dope Usual white sugar unfortunately has…

Weiterlesen

Nudeln und Nudelgerichte basieren meist auf einer glutenhaltigen Weizenmehlmischung. Etwas besser bekömmlich sind Dinkel oder Vollkornnudeln. Wahrhaft lecker! Wer ständig den tollen Geschmackserlebnis von seiner Lieblingspasta nachgeht und nicht ständig körperliche Arbeit verrichtet, muss feststellen, das die Kleidung kontinuierlich eine Nummer größer gewählt werden muss. Denn die überschüssigen, unverbrauchten Kohlenhydrate müssen irgendwo bleiben. Daher lagert der Körper sie erst mal im Fettgewebe “zwischen”. Und je nach dem wie viel Nachgelegt wird, wachsen die Ausmaße an Hüfte und Co. Wie auch die klassische Pasta mit Italien in Verbindung gebracht wird, eigentlich stammt sie aus Asien. Und in der japanischen und chinesichen Küche werden seit Urzeiten Nudelgerichte aus dem kohlenhydratarmen Konjak Mehl hergestellt. Geschmacklich kommen die sogenannten Shirtakki Nudeln der klassischen Weizen/Dinkel etc.Variante sehr nahe. Auszuprobieren hier im Link oder im Asia Shop erhältlich.

L-Lysin ist eine Aminosäure, die durch Fermentation von Bakterien entsteht. Herpes ist eine virale Infektion. L-Lysin entzieht diesen Virenstämmen ihre  Nahrungsgrundlage und unterbindet deren Ausbreitung. Da es bei Dauereinnahme zu Nebenwirkungen kommen kann, empfiehlt sich das Mittel bei Dioagnose nur kurzzeitig zu verwenden. Hier der Link:

Buchu Tee hat viel zu bieten. Vokabeln wie Entwässerung, allgemeines Gesundheitstonikum, Mineralien, Antioxidantien, Antiseptikum, Vitamine A,B,C und E zeigen das gewaltige Spektrum auf, welches sich im Buchu birgt. Die im südlichen Afrika beheimatete Pflanze ist eine der im artenvielfältigen Raum vorkommenden Spezies mit der derzeit erkannten besonderen Wirkung. Geschmacklich liegt Buchu weit vorne, es lehnt an einen interessanten Kräutertee an.   Try it!  

10/11