Neue Programmierung – neues Leben. AUTOGENETIC RECORDINGS®.

Self_Programm

Was wie aus einer Szene in einem Science Fiction Film klingt ist für uns mittlerweile Alltagsgeschäft. Die Neuprogrammierung unserer Gewohnheiten. Sei, wer du willst!

BIOHACKING mit

Autogenetic_Recordings

Wer den Namen Dr. Bruce Lipton schon mal gehört hat, kennt das Phänomen: 90-95% unseres Tagesablaufs werden durch Gewohnheiten geregelt. Das sind Programme, die wir von Kindesbeinen an in uns tragen. Denkmuster, die unser Verhalten und Handlungen regeln – und zwar immer genau dann, wenn unsere Aufmerksamkeit schwindet. Immer wenn wir mal wieder in “Gedanken” schwelgen übernimmt unser eigebauter Automatikmodus das Zepter. Kennt ihr das, beim Autofahren bist du schon in Gedanken an das anstehende Meeting und du bereitest nochmal mögliche Fragen und Antworten auf? Doch wer fährt in diesem Augenblick das Auto bzw. wer reguliert deinen Puls, Atem oder deine Haltung? Es sind Programme, die sich in uns abspielen.

Programme regeln unser Verhalten.

Und diese können ziemlich optimal wie als auch sabotierend sein. Allein der Fakt, das wir die meiste Zeit des Tagesverlaufs in Wiederholungsmodus laufen macht klar, warum wir das erleben, was wir erleben. Und woher stammen diese Denkmuster, von denen wir uns lenken lassen, ohne es überhaupt zu bemerken? Die Quelle liegt in frühester Kindheit. Es sind die ersten sieben Lebensjahre, in denen under Gehirn in einem hypnoseähnlichem Modus läuft. Auch genannt Theta Phase. In dieser Zeit lernen wir nicht; wir speichern Informationen ab. Und das sind unsere Verhaltensprogramme. Abgeschaut von unseren Eltern, Erziehern und sonstigen Leuten, denen wir in der Zeit begegnet sind und uns vertraut waren. Das heisst, in diesem Sinne unterliegen wir einer Opferrolle. Je nach Umfeld haben wir uns in die ein oder andere Richtung gewandelt, dennoch laufen Großteile unseres Tagesablaufs nach diesen angeeigneten Fremdmustern ab. Läuft alles soweit bei dir prima? Toll!

Schwierig wird es, wenn du dir negative Selbstgespräche “verpasst” wie zB. “Das machen andere besser” oder “das darf ich nicht”… Solche negativen Eigenarten bringen genau das Gegenteil zu unserem an sich glücklichkeitsbestimmten Dasein. Und das kann uns bei großartigen Dingen hindern, diese überhaupt zu machen und zu erleben, was ziemlich schade ist.

Doch kann ich das überhaupt ändern?

Und die Antwort ist so einfach wie effizient: JA! Das geht:

Think positive.

Und woher will man wissen, ob und welche Programme in einem laufen? Nun, das ist recht einfach zu lesen: Schau dir dein derzeitiges Leben an. Dann siehst du genau, was dein Programm ist. Wir sind auf der Erde, um das Leben zu geniessen – alles andere ist BULLSHIT. Deshalb ist in unserem emotionalen System der Drang nach Lebensfreude so stark ausgeprägt.

Es macht allerdings wenig Sinn, über den Tag hinweg ab und zu mal einige positive Gedanken zu machen. Um unser Automatik-Programm zu manipulieren bedarf es bestimmter Techniken. Mit hohem Erfolg kommt man mit Hypnose in diese Bereiche des neurologischen Systems. Das ist sehr aufwändig und nicht jedermanns Sache. Schliesslich müssen wir – um Denkmuster grundlegend zu ändern – wieder zurück in die Theta-Phase, wieder in den Bereich der langsamen Hirnfrequenz. Und jetzt kommt das Beste: Wir durchlaufen diesen Bereich immer dann, wenn wir einschlafen und auch dann, wenn wir wieder aufwachen.

Wenn wir uns zu diesen Zeitpunkten mit neuen Denkmustern bespielen möchten, empfiehlt es sich diese vorher aufzunehmen und dann im Schlaf zu hören.

Erfolgreich durch Selbsthypnose im Schlaf.

Dazu verwenden wir passende Schlafkopfhörer, die nicht zu sehr auftragen und angenehm zu tragen sind.

Wir bieten für die Programmierung folgende in vielen Tests als erfolgreich geprüfte Werkzeuge an:

  1. Basic: Anleitung zur Selbstoptimierung. Nur du kannst das schaffen. Und daher gibt es eine Anleitung für die Optimierung im Schlaf.
  2. Gadget: Kopfhörer für den Schlaf. Klar funktioniert jedes paar Kopfhörer oder Lautsprecher. Letzteres ist bei mehreren Personen im Raum ohnehin schwierig. Doch ideal sind welche, die auch in unruhigen Nächten ihre Position bewahren um dir das bestmögliche Ergebnis zu liefern. Ach ja: Finger weg von Bluetooth (!) und sonstigen Strahlungen zur der Nachtruhe. Flugmodus und ein Kabel zum Head- und Smartphone sind obligatorisch.
  3. Random: Fertige Programme. Das sind fertig gesprochene Sätze die dir zum Erfolg verhelfen. Wir bieten dir vorbereitete Dateien an, die du in der Nacht auf deinem Pod abspielen und anhören kannst.
  4. HighEnd RECORDINGS: Größte Erfolge sind mit folgendem Set zu erreichen: Selbstgesprochene Programme. Wir zeigen dir im Workshop wie man seine Programme selbst zusammenstellt und die optimale Lösung für die aktuelle Situation bildet. Du lernst die Anwendung dieser effizienten Möglichkeit in Verbindung mit einigen weiteren Bio-Hacks und Ernährungsempfehlungen in Anleitung.
    Der hohe Erfolg liegt am effizienten Einsatz der eigenen Stimme. Denn  unser Körpereignes System erkennt unsere Stimme als das wahre “wir/ich” und sämtliche Infos wandern direkt in das Unterbewusstsein. Die Intensität merkt man dann, wenn wir nachts wach werden und akut noch negative von den neuen und optimierten regelrecht überschrieben werden.

Autogenetic_Recordings

    1. Ein Programm für deine persönliche Entwicklung –

um deine Träume in die Realität zu befördern.

Erhältlich ab April 2020 hier im RAWFOODBLOG.DE Shop.

Radio und Nachrichten

news

Jeder kennt es, beim Einkauf. Radio.

Im Supermarkt läuft leise im Hintergrund die Musik.
Manchmal schalten sich Nachrichten dazu. Und man hört neueste Geschehnisse im Nahost-Konflikt oder neue Bombardierungen in anderen Regionen der Welt. Dann folgen aktuelle Angebote und es schallt wieder Fahrstuhlmusik. Dieses Bild ist überall anzutreffen.

Was hat das zu bedeuten?

Nun zunächst einmal wird versucht, neben der psychologisch strukturieren Produktanordnung, der Preispolitik und Käuferkreisen entsprechenden Innenarchitektur und Einrichtung maximal hohe Attraktivität zu erzeugen. Diese Einrichtungen mit den jeweiligen Produktplatzierungen sind mittlerweile so hochqualifiziert ausgetüftelt, erkennen automatisiert das Kaufverhalten und Bewegungen im Markt und sollen natürlich auch Umsatzzahlen positiv unterstützen. Es ist ziemlich genial.

Kommen wir auf akustische Reize. Schön ist, wenn man bei der Produktauswahl seine Ruhe hat. So lässt sich die Konzentration voll auf die Wahl beschränken. In vielen Märkten wird aber mit etwas Schall und Infos gearbeitet.

Und das ist so eine Sache.

Neulich beim Einkauf war ich beim Einkauf gezwungen, mir Nachrichten anhören zu müssen. Ich muss dazu sagen, das ich schon seit Ewigkeiten weder TV noch Radio schaue bzw höre. Und das hat seine guten Gründe. Die Manipulation dieser Medien basiert auf identischer Psychologie wie alles andere, wo sich wer einen Vorteil verschaffen will. Die Frage ist, wer verschafft sich gegenüber wem welchen Vorteil? Diese Frage wird in Foren und Studien tiefgreifend erörtert, verstanden und optimiert beantwortet. Nur eins ist klar: Manipulation. Dieses Wort hat es in sich. Achtet mal drauf, wieviele positive Informationen über Radio und Fernsehen verbreitet werden! Nämlich maximal nur 5-10%. Und bei Sportergebnissen handelt es sich um nichts weiter als Zwischenstände von Kriegsschauplätzen. Schliesslich muss man erst mal ein paar Leute gegeneinander aufhetzen um dann Spielergebnisse zu bekommen. Ohne dieses Gegeneinander funktioniert das nun mal nicht. Auch im Spiel, wenn es um die Frage geht, wer denn nun der bessere ist, ist ein “Kampf” angesagt.

Und das lassen wir erst einmal sacken.

Jetzt behaupte ich, Sport ist Krieg?! Ja. Ist es. Und das Spiel- und Sportergenisse so populär sind mag an Problematiken der jeweiligen eigenen Identifikation liegen. Wenn jemand daher kommt und sagt: Die, die rote Trikots anhaben sind die guten – also wir -, dann ist das Bild klar, gegen wen sich die Aufmerksamkeit richten wird. Nämlich gegen die anderen. Und jemand, der einen Wettbewerb mitmacht, bei dem ein saftiges Preisgeld oder bei Sieg ein totaler Ruhm winkt, akzeptiert zu 100% und mehr, das alle anderen Teilnehmer in seinem Fall des Sieges jeweils eine Niederlage einstecken. Wem macht sowas ehrlicherweise Spass?! Warum stehen viele auf solche Strukturen und opfern ihre an sich kostbare Lebenszeit dafür auf? Nun, wer eine großes Unternehmen hat, benötigt reichlich Adjutanten. Für die Legislative es ist hilfreich, wenn diese sich nicht zu weit in die Gedanken der Steuernden vorwagen. Ansonsten würden sie erkennen, in welch prekärer Situation sie sich befinden und wohlmöglich das Handtuch werfen und einfach aussteigen.

Herrsche und Teile 2.0

Genau so, wie es bei den Gladiatorenkämpfen war, ist es heute bei Fussball, Rugby, Boxen, Autorennen und Co. Und das ist die Energie, die in Wettkampf steckt. Es ist also nur was für Kämpfer. Ich erinnere mich grad an Don Quichote…

Kommen wir zurück zu Nachrichten. Besagte 5-10% fallen informativ und positiv aus. Das ist nicht sonderlich viel. Und bei diesen Daten sind obendrein noch vollkommen unwichtige Infos über Königsfamilien, zu dem die Wenigsten persönliche Kontakte haben bzw. über Beziehungsrelationen von Menschen, die Texte auswendig gelernt haben. (Schauspieler und Promis, etc.) Übrigens, wer Idole vergöttert, sieht weniger Wertigkeit bei sich selbst. Wie bitte?! Das grenzt an Selbstzensur. Wer macht den sowas und vor Allem warum?!

Wie auch immer. Meine Entscheidung, keinerlei Nachrichten und nur wenn dann nur noch fortbildendes Entertainment zu konsumieren basiert auf genau diesen Thesen: Um die Möglichkeit von Manipulation zu meiden. Nun gut, Hinweise auf drohende Gefahren, wie zB Erdbeben, Stürme oder irgendetwas, was uns zum Verhängnis werden können und in den Medien verbreitet wird sind schon sehr hilfreich. Doch: Hier sollte jeder mal sein “Bauchgefühl”-Supercomputer wirken lassen. Unser Vertrauen in Einrichtung ist uns fast vollkommen abhanden gekommen. Doch genau diese sollten wir wieder zurück erobern!

Also: Wer auf das abhören von manipulativen Nachrichten verzichtet, geht in Richtung Eigenverantwortung. Die Welt ist meist viel schöner als ein Redakteur sie sieht! Und wer sich von wem auch immer aufhetzen lässt, hat nun Möglichkeiten, dies grundlegend zu erkennen und entweder zu akzeptieren oder zu vermeiden. Auch wenn unser Unterbewusstsein ein Cd-Player ist, den man nicht so ohne weiteres umprogrammieren kann. Irgendwo ist aber der Aufnahmeknopf und dann ist es absolut möglich, seine Paradigmen neu zu schreiben.

Eine weitere Sache kommt hinzu: Die Schwingung, Vibration und Frequenz. Und mal wieder ist alles miteinander verbunden. Die universale Energie ist wieder mit im Boot. Wie bei allen Zusammenhängen. Jetzt überleg mal, wenn alles Energie ist und wir unsere Nahrung beim Hören von negativen Schlagzeilen einholen, zubereiten bzw konsumieren?! Klar, lässt sich alles umprogrammieren – aber weisst du wie das funktioniert? Mag sein. Ich lege jedoch größeren Wert auf Vermeidung und versuche ausschließlich nur positive Gedanken zu fassen.

Probier es mal selbst aus.


Oder besser: Sei selbst dein Nachrichtenprogramm. Hierzu einige Werkzeuge:

Longlife: Gesund bleiben und länger Leben mit Dr. Heart

Dr. Heart

Ein interessantes Video zum Thema Longlife:

Fazit: Habe einen guten Grund zu leben!
Tipp 1: Esst mehr Obst und Gemüse.
Tipp 2: Versucht euer Körperfett zu reduzieren. Esst mehr Omega 3 Fettsäuren
Tipp 3: Esst mehr langkettige und weniger kurzkettiger Kohlenhydrate.
Tipp 4: Stress reduzieren, Ausreichend schlafen und Sport machen.
Tipp 5: Unnötige Kalorien vermeiden.

Und: Intervallfasten! Alternativ kann man sich auch nur zu 80% satt essen…

Wichtig sind auch folgende Punkte, die im Video etwas zu kurz kommen:
1. Trinken ausreichend gutes Wasser.
2. Achte auf genügend D3, K2 (SONNE!) im Körper.
3. Jod, Selen und Zink zuführen.
3. Q10, L-Carnithin und. Co… Du brauchst Enzyme
4. Halte dein Hirn auf Trab!
5. Raus in die Natur. Lerne die Natur verstehen.
6. Mache tiefe Atemübungen. Versuche Kälteexposition – kalt duschen.

-> Entspanne dich und geniesse jeden Tag!

Dein Start in den Tag

good morning

Hallo und guten Morgen!

Wir starten in den Tag.

Lichtfarbe von orange auf  blau -> Melantonin (Schlaf) zu Serotonin (Glück)
Unsere größte Energiequelle ist die Sonne und das Sonnenlicht. Wir haben uns im Lauf der Evolution an den Tagesgang des Lichtes angepasst, der unseren Stoffwechsel durch dessen Farbe und Intensität beeinflusst. Mit künstlicher Beleuchtung und Verdunkelungsrollos haben wir uns von diesem ursprünglichen Rhythmus entfernt und können den Tagesverlauf manipulieren. Wer sich viel in der freien Natur aufhält hat bestimmt fesstellen dürfen, wie schnell man sich an den natürlichen Tagesverlauf wieder anpassen kann und wie gut sich das anfühlt.

• Positive Affirmationen -> vor dem Schlafengehen und nach dem Aufwachen
Das ist die höchste Form der Selbstmanipulation, die in jede Richtung funktioniert. Kennt ihr den kleinen Mann/Frau im Ohr, der eure Gedanken formuliert? Sagt ihm, er soll dir statt deine Probleme lieber deine Träume ermöglichen. Er wird es tun. Und je positiver und öfters du ihm deine Wünsche erzählst,umso besser kann er/sie sich merken. Die beste Zeit dazu ist kurz vor dem Schlafengehen und nach dem Aufwachen. Sätze wie: “Ich erlaube mir, das es mir gut geht” laut auszusprechen ist einer weitere Steigerung zum Manifestieren der Fähigkeit.

• Atemtechnik -> Sauerstoff ins System
Dein Körper funktioniert in erster Linie mit Sauerstoff. Also versorge dich mit ausreichend durch bestimmte Atemtechniken. Wim Hof erklärt dir gern seine beispielhafte Methode, die gleichzeitig deinen Körper ins ideal basische Milieu um Ph7 bringt. Frische Luft ist übrigens gratis.

• Aufstehen und das Bett machen -> Dinge Vollenden
Was du anfängst bringe auch zu Ende. Ansonsten sammeln sich zu viele Baustellen in deinem Speicher an und beanspruchen deine Aufmerksamkeit und halten dich von möglichen Neuem ab. Wer sich häufig selbst “in Gedanken” erwischt, sollte da mal nachschauen, was alles noch offen ist. #fertigwerden

• (Zitronen-) Wasser trinken -> Organismus mobilisieren
Neben Sauerstoff benötigst du besonders am Morgen ausreichend Wasser. Nimm den Saft einer Zitrone und mische dir einen fruchtigen Morgendrink. Zitroenwasser wird hochbasisch verstoffwechselt und bietet deinem System eine Ideale Nährlösung und Entgiftung, da Wasser mit dem folgenden Punkt die Lymphe anregt.

• Bewegung -> Lymphe aktivieren
Wasser und Bewegung nach dem Aufstehen. Das Reinigungssystem unseres Körpers ist Lymphe, die zweite Flüssigkeit neben dem Blut. Da sie über weder Pumpe noch Brunnen verfügt, müssen wir da nachhelfen. Und zwar mit Wasser und Bewegung. Ideal sind Formen des Yoga.

• Kalt duschen -> Sich Herausforderungen stellen und akzeptieren
Sich sämtlichen Aufgaben stellen zu können, lässt sich trainieren. Eiskalte Duschbäder bringen dir die Kraft näher, in sehr ungünstigen Situationen die volle Kontrolle zu behalten und sich im unangenehmen wohl zu fühlen.

• Meditieren -> Die wahren Wünsche erkennen
Die Stille als wichtiger Faktor um Gedanken fassen zu können. Wer ständiger Ablenkung unterliegt, kann keine klaren Gedanken entwickeln. Es reicht nicht aus, sich mit weiterer Ablenkung zu beschäftigen, um vermeintliche Ruhe zu finden. Die Stille mit voller Konzentration auf die eigene Atmung muss her. Es wirkt Wunder.

• Iss Pflanzlich -> Den Körper mit wichtiger Nahrung versorgen.
Achte auf ausreichende Verhältnisse von Vitaminen, Mineralien, Chlorophyll, Omega 3 Fetten, und Enzymen. Geschmack ist eine Illusion und lässt sich trainieren. Die Gewichtung zu sehr auf Geschmack zu achten, ist die größte Gefahr in der gesunden Küche. Wir haben uns von wichtigen Bitterstoffen wegdressiert und essen lieber süß oder herzhaft.

• üben, üben, üben -> Äusserstes Verantwortungsbewusstsein für dich selbst trainieren.
Wer etwas nicht kann, will es nicht genug. Und wer am Anfang steht, muss viel Üben um es hinzubekommen. Ganz gleich, was es ist. Wer sich in eine Depression trainiert hat ebenso die Möglichkeit, sich in das höchste Glücksgefühl zu bringen. Sei dir darüber bewusst, das du deine volle Verantwortung für dich und deine Handlungen in dir selbst trägst!

Alle Menschen sind nahezu identisch konstruiert. Es gibt kaum einen Unterschied zwischen dir, Steve Jobs, Hitler, Einstein oder dem, der da vorne auf der Parkbank sitzt. Der gravierende unterschied liegt in den Gewohnheiten und Verhalten. Und da wir von Geburt eine Programmierung erhalten, ist es an der Zeit zu überprüfen, ob alles passt. Ist irgendein Punkt dabei, der dir nicht gefällt, so ändere einfach deine Gedanken. Jetzt.

Beginne den Tag mit dieser Anleitung und du wirst merken, das es möglich ist.

Be In Control Of Your Body, Your Mind. By Wim Hof

Abnehmen Pinguine am Strand

Your Mind

Nature is my master – my teacher.
Listen to the worth watching recent interview with Wim Hof.

What is enlightenment in one sentence?:
Just be happy, strong and healthy. The rest is bullshit.

Inflammation is known as THE source of any disease. If you can become in control over your immune system, you can control anything. Even your life span. His way to become connect your body with your mind is the “WIm Hof Methode”. Simply based on deep breathing what causes controlled hyperventilation and again hypoxia and systematic cold exposure.

We are born with the ability of the connection to nature.

Where did it go? It somehow got lost by living with an overdose of convenience: Wearing clothes over 24hrs, living in fully isolated heated or air-conditioned flats and houses, moving around in motorized cars and mostly a living under artificial time pressure. This all is a mostly very pleasant state- But in the same, we giving very important abilities out of our hands instead of forcing them. Resulting diseases we try to get fixed with “medicine”. This works, depending on what it is, more or less ok. First of all it the way, we believe.

But why should things been fixed, if you simply can prevent happenings by just be connected to nature?! Ask yourself. If you find yourself in collecting stuff, because you think you need it, but you mess yourself’s timeline total up by only organize this mess – that’s anything what does not actual benefit your program – , you should have a closer look and try to answer the question of why/what for.

We can train our behavior.

Training behavior is a reprogram of our subconscious mind. How does this work? For example you commit on following up the Wim Hof Method but it does not really work. Just try again. And again. If your mind slides away, bring it back. And again. After some time, you’ll find yourself in become used to the procedure and getting better in it. All at a sudden, it becomes quite easy! Here we go. That’s the key. That’s the key to everything! What you repeat (and repeat) is what you train is what you get better in.

How simple is that?!

So from now on, we have – western scientific  proofed – a manual for how to activate natural connection and understand energy. You have heard about “CHI”, that is how far eastern medicine calls life- or bioenergy since more then 5000 years.

 


Deutsche Version

Was ist Erleuchtung in einem Satz?

Sei einfach glücklich, stark und gesund. Der Rest ist Schwachsinn.

Entzündungen gelten als Quelle jeder Krankheit. Wenn du die Fähigkeit über dein Immunsystem hast, kannst du alles kontrollieren. Sogar deine Lebensspanne. Ein Weg, um Körper und Geist zu verbinden, ist die “WIm Hof ​​Methode”. Ein auf Grundlage der tiefen Atmung basierendem Prozess, was kontrollierten Hyperventilation und wiederum Hypoxie, sowie systematische Kälteexposition beinhaltet.

Wir sind mit der Fähigkeit der Verbindung zur Natur geboren.

Wo ist sie geblieben? Irgendwie ging es mit einer Überdosis an Komfort verloren: Über 24 Stunden lang Kleidung tragen, in vollständig isolierten, beheizten oder klimatisierten Wohnungen und Häusern leben, sich in motorisierten Autos bewegen und meist unter künstlichem Zeitdruck leben. Dies ist alles ein überwiegend sehr angenehmer Zustand. Überwiegend. Denn im gleichen Sinne geben wir sehr wichtige Fähigkeiten aus unseren Händen, anstatt sie zu nutzen. Aus der Ungebundenheit resultierende Erkrankungen versuchen wir mit “Medizin” zu behandeln. Dies funktioniert, je nachdem was es ist, mehr oder weniger gut. Zuerst müssen wir etwas glauben, bevor es für uns funktionieren kann. Die Überzeugungsarbeit wird sehr gern in Hände der Wissenschaft gegeben. Das ist an sich schon mal ganz gut. Dennoch muss ich es trotzdem erst mal glauben können, was dort gesagt wird. Im hier vorgestellten Video ist Wim als cooler Tester und Überbringer der guten Nachricht. “You can do it, everybody can do it”.

Aber warum müssen Missstand oder Krankheiten erst behoben werden, wenn man diese einfach verhindern kann?! Frag dich selbst. Wenn du dich zB. mit sammeln von irgendwelchen Sachen zumüllst, was im ersten Moment gar nicht auffällt, aber der 24Std Tag zur Organisation dessen schon fast nicht mehr ausrecht, so hast du einen entscheidenden Punkt, den man genauer ansehen sollte. Versuche dabei die Frage zu beantworten: Warum / Wofür brauche ich das wirklich?

Wir können unser Verhalten trainieren.

Trainingsverhalten ist eine Neuprogrammierung unseres Unterbewusstseins. Wie funktioniert das? Zum Beispiel entscheidest du dich für die Wim-Hof-Methode. Aber es funktioniert nicht wirklich. Dann versuche es nochmal. Und wieder. Wenn deine Aufmerksamkeit wegschleicht, bring sie zurück. Und wieder, und wieder. Nach einiger Zeit automatisiert sich die Prozedur und Gewöhnung setzt ein. Auf einmal wird es ganz einfach! Auf geht’s. Das ist der Schlüssel. Das ist der Schlüssel zu allem! Was du wiederholst (und wiederholst), ist das, worin du immer besser wirst. Vollautomatisch.

So simpel es kling, so einfach ist es auch.

Der erste Schritt ist die Entscheidung und der daraufhin folgende Versuch. Wir sollten ab und zu die Komfortzone verlassen. Dann machen wir Unkomfortabel zum Komfortabel. 

Von nun an haben wir ein von westlicher Wissenschaft geprüftes Handbuch, wie man natürliche Energie verstehen und anwenden kann. Wir haben alle schon mal das Wort “CHI” gehört. So nennt die fernöstliche Medizin seit mehr als 5000 Jahren die Lebens- oder Bioenergie.

BRAIN FOOD BLOG

Wir bestimmen uns selbst. Alles und zu jeder Zeit.

Gedanken sind Energie – Brain Food

Jetzt, wo du dies hier liest – was wiederum deine Entscheidung ist – bekommst du die Möglichkeit neue Bilder zu sehen, aus denen du deine Zukunft programmieren kannst. Wie das funktioniert haben Wissenschaftler, allem voran Dr. Bruce Lipton, in zahlreichen Experimenten herausgefunden. Es geht um die Programmierung des Unterbewusstseins, welches all unsere Gewohnheiten, Handlungen und selbst auch die genetische Struktur reguliert, die Epigenetik.

Der Geist steuert die Materie

Wenn man bedenkt, das unsere Fähigkeit mit einer marginalen Voltzahl an Gedanken die Fähigkeit besitzt den Arm zu bewegen und ein hochkomplexes technisches Wunderwerk wie ein Flugzeug zu bauen – so lassen sich auch sämtliche Funktionen unseres Körpers beeinflussen. Entscheidend ist die Entschlossenheit bei der Durchführung. Unsere Gedanken sind die treibende Kraft. Da unser Unterbewusstsein durch diese Übungen programmiert wird und es wie bei Computern wie die Festplatte funktioniert, so achte auf die Art der Gedanken. Positive Assoziationen sind daher sicher von Vorteil, denn diese entsprechen unserem Naturell des Lebens. Durch wiederholtes sprechen eines “Mantras” kann man somit sein Unterbewusstsein “programmieren”. Genau so, wie man im Stande ist, eine Sprache zu “lernen”. Das funktioniert in drei bekannten Mustern: Wiederholen, verknüpfen mit Bekanntem oder durch die Intensität der Erfahrung durch zB ein Schlüsselerlebnis. Denn wann immer man auch diese Vorgänge anwendet, umso besser trainiert man “es”. Und “Es” kann alles sein. Freude, Trauer, Präzision, Ausdauer, Liebe, etc… Unendlich.

Durch Konzentration zum Meister

Besonders wichtig ist die Gabe, sich auf etwas konzentrieren zu können. Hat dir schon mal jemand genau gezeigt, wie man sich konzentriert? Und genau das ist der Punkt. Weil wir in der – sagen wir mal – “Moderne” das Multitasking als wichtig ansehen, was auch nur einer Illusion unterliegt, kommt die Konzentrationsübung auf nur je einen Vorgang recht kurz. Und daher ist die Empfehlung, dies immer wieder zu üben ein hervorragendes Mittel, um die Konzentration zu stabilisieren. Probier es doch mal aus! Jedesmal, wenn der Geist in andere Gedanken abschweift, hole ihn wieder zurück. Und nochmal. Du wirst sehen, je mehr du übst, umso besser wirst du.

Bewusstsein Unterbewusst.

Wir haben es mit zwei Ebenen in unserem Gehirn zu tun. dem Bewussten und Unterbewusstsein. Das kann man sehr gut mit einem Computer vergleichen. Zum einen der Arbeitsspeicher: Er bildet die schnelle Zwischenspeicherung der Daten, die zur Bearbeitung der Rechnung erforderlich ist. Allerdings ist die Dauer der Aufzeichnung nur von kurzer Dauer. Ganz anders ist die Festplatte (HD): Diese dient dazu, sämtliche Daten zu archivieren und auf Bedarf an den Arbeitsspeicher zu liefern. Auch alle Software ist auf der HD gespeichert und wird je nach Bedarf aufgerufen. Jetzt kommt es auch dich an, welche Software du installiert hast. Und weil dein Prozessor obendrein eine erhöhte Rechenleistung hat, so bist du an sich ein Supercomputer. Nutze deine Fähigkeiten und lass dich nicht ablenken.

Wer dazu Übungen sucht wird hier fündig:
Dandapani
Sadhguru

Das passende Geschirr

Clay und Geschirr

Geschirr und Clay in Verbund

Wenn wir edle Rohkost essen, dann bitte auch mit Stil. So stammt unser Geschirr für besondere Anlässe aus der Manufaktur Mervin Gers aus Kapstadt. Auf dem bild ein Auszug aus dem Sortiment, welches jeden Tag im Einsatz ist.  Aus so schönen Tellern uns Tassen schmeckt alles noch viel besser!

Wer auch solch elegantes und modernes Geschirr habem möchte, meldet sich bei com@rawfoodblog.de.

Die Plastikfrei Küche – So gut wie zu Großmutters zeiten

Plastikfrei_Rawfoodblog

Keine Publisher ID angegeben

Plastikfrei in der Küche – ohne Weichmacher und Silikone

Kein Kunststoffprodukt konnte in Tests für Küchengeräte überzeugen. Holz, Glas, Ton und Metall stellen sichere Alternativen, das gilt schon seit Urzeiten so.
Vorsicht sollte bei Aluminium walten. Denn das Leichtmetall wird in Verbindung mit Alzheimer gebracht. Ebenso sollte man Beschichtungen aus Teflon vermeiden.
Manches Plastikteil ist allerdings aus Sicherheitsgründen unumgänglich. So werden z.B. Behälter von Hochleistungsmixern auf Grund der hohen Rotationsgeschwindigkeit der Messer aus schlagfestem BPA freiem Kunstoff gefertigt.
Eigene Erfahrungen haben gezeigt, das Salate in Porzellanschalen wesentlich länger frisch und knackig bleiben.

Versuch es auch mal. Kein Plastik mehr!


English Version:

Plastik Free Kitchen – Say no to Synthetics

No plastic made product did convince in multiple tests for kitchen equipment. Wood, glas, clay and metal are safe alternatives. That is proved since ages.
Be aware of aluminium as the light metal is related to Alzheimer’s disease. Same rules for teflon what can trigger cancer.
Some parts have to be plastic safety wise. Like the container of high speed blender. They are manufactured from BPA free synthetics due to the high speed rotating knifes.
Own researches have shown that salads can be kept fresh for longer in porcelain bowls.

Try it out. No more plastic!

#nomoreplastic #healthykitchen #glutenfree#nontoxic


Keine Publisher ID angegeben

 

Frische Säfte sind besser.

Angel Juicer

Wer Saft mag, lebt im Vorteil.

Säfte sind leicht zu geniessen und haben wichtige Inhaltsstoffe für unsere Ernährung. Dabei kommt es aber besonders auf Herkunft der Waren, des Obstes und Gemüses, sowie die Herstellungsweise an. Entscheidend ist ein schneller Verbrauch. Denn im Lauf der Zeit verklumpen die mikroskopischen Moleküle zu Clustern. Solce Verbindungen können von den Zellen stets weniger werdend gut aufgenommen. Je länger der Zeitraum von der Pressung verstrichen ist, umso suboptimaler. Daher sollte jeder Verbraucher zusehen, seinen Saft so frisch wie möglich zu trinken. Und das geht am Besten mit seiner eigenen Saftmaschine.

Ginger Shots haben’s in sich!

Als Ideal haben sich Slow Juicer herausgestellt. Diese art der Verarbeitung vermeidet die unangenehme Oxidation schon bereits im Entsafter, sollte dieser nämlich unter Hochtouren rotieren. Slow Juicer gibt es in verschiedenen Variationen und Preislagen. Alle haben typische Vor und Nachteile und funktionieren gut. Nur einer, es ist auch gleich der teuerste Entsafter auf dem Markt erhältlich, überzeugt in vollem Umfang.

Der Angel Juicer.

Angel Juicer ist “The Godfather” of juicer. Er besteht komplett aus Edelstahl. Drei Versionen existieren: 5500, 7500 und 8500. Meine Wahl fiel auf den 5500er, es reicht vollkommen aus. Säfte aus dieser langsam drehenden Presse mit seiner enormen Kraft sind qualitativ die hochwertigsten, die wir bekommen können. Der Angel Juicer entsaftet fast Alles! Von Gemüse und Früchten (auch weiche Obstsorten), über Blattgemüse, Wurzeln, Kräuter, Sprossen und sogar Kiefernnadeln. Alles mögliche zerquetscht das Gerät in spielender Leichtigkeit. Die Saftausbeute ist alle anderen Entsafter überlegen. Das mag an ca. 3 tonnen Pressdruck liegen. Unter der Krafteinwirkung passiert folgendes: Die Zellwände, aus Lipiden bestehend, werden durch den hohen Druck aufgebrochen und Flüssigkeit kann entweichen. Die so gewonnen Säfte haben gleich alle wichtigen Nährstoffe und Vitamine mit im Gepäck. Wenn man die Ausbeute sieht, man erkennt es an den sehr trockenen Trester, so liegt das Verhältnis sehr hoch. Und das trotzt dem recht hohen Anschaffungspreis von € 1000. Das Investment in die Gesundheit sollte es euch wert sein.  Die Reinigung ist dank des leicht zerlegbaren Walzenträgers recht simpel. Spezieller Spachtel und Bürste liegen dem Set inklusive Behältern bei.

https://angel-juicer.de

Entschlackung, Darmsanierung und …?

Rawfoodclass.

Sie machen alles, was möglich ist: Sie entschlacken und entgiften. Darm wird saniert und sie fasten. Sie machen Sport oder bewegen sich und nennen es Yoga. Sie atmen im beschleunigten Rhythmus und tauchen in eiskaltes Wasser. Sie meditieren. Sie trinken sogar Terpentin und essen Schwefel! Jetzt essen sie auch noch Blumen und Gemüse im Rohzustand!

Was ist da eigentlich los?!
Das ist ein kleiner Vorgeschmack auf die RAWFOODCLASS.DE

Es kann daran liegen, das sich jemand intensiv mit seiner Gesundheit beschäftigt hat. Und alle aufgeführten Punkte tragen einen wesentlichen Bestandteil dazu bei. Wer körperlich fit sein will, dem reicht es allein nicht, nur viel zu essen und sich abzustrampeln.

Es verhält sich mit unserem Körper und auch dem Geist wie mit allem: Bevor man sie gut nutzen kann, müssen sie vorbereitet werden. “Wenn ich acht Stunden habe, einen Baum zu fällen, so nutze ich die ersten sechs, um die Axt zu schärfen.” hat Abraham Lincoln einst gesagt. Und genauso verhält es sich mit unserer selbst. Je besser wir uns vorbereiten – und das gilt geistig als auch körperlich – um so leistungsfähiger werden wir.

Hier sind einige der interessantesten Punkte in der Zusammenfassung:

Basenbildung & Entsäuerung. Regel Nr. 1. Die Ph-Skala reicht von 1-14, wobei 1 sauer ist und 14 hochbasich. Wir brauchen einen Ph-Wert in der Mitte von mindestens 7. Für die Messung gibt es Teststreifen, die morgens mit der zweiten Ration Speichel durch Berührung gemessen wird. Urinmessungen bieten keine zuverlässige Aussage, was den Wert betrifft. Unsere Zellen sind erst ab Ph7 voll in der Lage, Stoffwechsel durchzuführen und unser Selbstheilungsmechanismus kann stattfinden.

Entgiftung. Jede unserer Zellen ist ein kleines Kraftwerk und wird im Zyklus von sieben Jahren ersetzt sein. Daher ernähren wir uns mit Flüssigkeit, festen Stoffen und Sauerstoff um die mechanische Arbeit im Gange halten zu können. Die dabei anfallenden Abfälle müssen entsorgt werden. Und dabei muss es sich nicht zwingend um “Gift” handeln, viel mehr sind es Ausscheidungen von den vielen Stoffwechselprozessen. Teils werden diese im Fettgewebe eingelagert, da der Abtransport nicht möglich war. Das ist aber kein guter Lagerort und daher sollte man regelmäßige entgiften und entschlacken. Um die berüchtigte “Heilkriese” möglichst gering zu halten, solltet ihr euch fachlichen Rat einholen.

Darmreinigung. Wusstest du, das wir im Darm ein enterisches Nervensystem haben, was auch das zweite Gehirn genannt wird? Es ist wesentlicher Teil unseres Emotionalen Wahrnehmungs- und Steuerelementes. Ausserdem finden die Nährstoffe aus der Nahrung hier den Zugang ins System. Ist der Darm nicht in Ordnung, fühlen wir uns nicht wohl. Daher sind Darmkuren wichtig und einfach angewendet mit einen Getränk aus Heilerde und Flohsamenschalen. Noch Gründlicher ist die Wirkung von anorganischem Schwefel. Dieser sorgt dafür, das schädliche Darmbakterien eliminiert werden um Platz für die Guten zu schaffen.

Fastenkur. Das ist eine Kombination von Entgiftung und Darmsanierung. Lasst euch bitte dazu gezielt anleiten, da es sonst zu unerwünschten Nebeneffekten kommen kann.

Bewegung. Wer rastet, der rostet. Und daher ist Bewegung an frischer Luft die preiswerteste Medizin der Welt. Unser reinigendes Lymphsystem hat im Gegensatz zum Blutkreislauf keinen autharken Vortrieb. Es wird nur durch Bewegung transportiert. Deshalb empfinden wir auch Massagen als sehr angenehm, da es die Lymphflüssigkeit in Richtung Nieren vorantreibt. Daher sollten Büroarbeiter die überwiegende Sitztätigkeit diese immer wieder durch eine Yogaeinlage oder einen einen kleinen Gang unterbrechen.

Atmen, Eiswasserbäder und Kälte. Die Elemente klingen zunächst einmal schockierend. Sie sind es auch. Der Weltrekordler Wim Hof nutzt Atmung und Kälte um zu Höchstform zu gelagen. Dazu entwickelte er eine Technik, mit der die Produktion von Hormonen und Bildung von Synapsen angeregt wird. Damit kann man das Immunsystem beeinflussen, Energiereserven mobilisieren, den Ph-Wert des Blutes erhöhen, Depressionen entgegenwirken, Entzündungen reduzieren, um einige der Effekte zu nennen. Die Wim Hof Methode bitte nur unter Aufsicht anwenden!

Terpentin und Schwefel. Klingt nach Chemielabor. Ja, kann auch sein. Es geht aber um die Kohlenstoffverbindung Terpentin Balsam, dem destillierten Harz der Schwarzkiefer, sowie organischen und anorganischen Schwefel. Alles rein natürliche Substanzen.. Man nutz sie als Antifungizid, Antibakterium und  Elektronenspender um den Biofilm zu minimieren und um der Verschleimung des Bindegewebes entgegen zu wirken damit Nähr- und Sauerstoffe besser diffundieren können. Auch hier ist die Anwendung nur mit Anleitung zu empfehlen.

Rohkost. Ein lebendiger Mensch sollte sich mit lebendiger Nahrung versorgen. Und das ist nun mal vegane Rohkost. Ich selbst esse das so oft wie möglich. Unverarbeitet und frisch soll es sein. Denn nur dann sind noch alle wichtigen Enzyme und wasserlöslichen Vitamine enthalten, die wir dringend für sämtliche Verdauungs- und Stoffwechselprozesse benötigen und den Alterungsvorgang verlangsamen. Dein Geschmackssinn wird sich ändern und Heißhungerattacken bleiben aus und du wirst sensibler. Dank vieler Mineralien, Chlorophyll und Ballaststoffe wirst du gesund sein und bleiben. Du siehst einfach besser damit aus! Fang am Besten gleich damit an.

Meditation. In der Ruhe liegt die Kraft. Höre auf dein Bauchgefühl. Lausche entspannende Klänge und stell dir ein schönes, glückliches und gesundes Leben vor. Es wir geschehen. Liebe dich selbst und sei Liebe. Liebe das Leben und befreie dich von Bewertungen der anderen. Gehe so oft wie möglich Barfuss und erhalte die Bodenhaftung. Gehe in die Stille und lass in dir neue Kraft entstehen. Es gibt nur einen Zeitpunkt und der liegt im Jetzt.

Fazit: Wie ihr seht, stehen uns eine ganze Reihe an Maßnahmen zur Verbesserung unseres Wohlbefindens zur Verfügung. Ich habe übrigens alles ausprobiert und für sehr gut befunden. Daher erfolgt hier eine Zusammenfassung. Zu jedem Thema lassen  sich wissenschaftlich umfassende Doktorarbeiten erstellen. Wenn weitere Erkenntnissen auftauchen, werden diese sobald wie möglich ergänzt.

RAWFOODCLASS.DE

…ist das Seminarzentrum in der Entstehungsphase. Dort werden neben Zubereitungskursen auch Gesundheitsseminare zu den hier vorgestellten Themen an verschiedenen Orten stattfinden.

Die Unterstrichenen Wörter sind weiterführende Links zum Thema. Wie immer solltet ihr euren Arzt oder Apotheker fragen. Wenn die noch nie was davon gehört haben oder unwillig sind, solltet ihr einen Beraterwechsel in Betracht ziehen.

Ich liebe Fragen und Anregungen. So kommen und bleiben wir in Kontakt.